SWIM-SUMMER-SCHOOL schnellstens realisieren!

CDU bittet GoeSF um die Einleitung der antragsgemäßen Schwimmlernoffensive für Kinder

Der von der CDU-Ratsfraktion eingebrachte Antrag „SWIM-SUMMER-SCHOOL – 1000 Schwimmabzeichen in den Sommerferien“ vom 06. April 2021 erhielt in der Sitzung des Sportausschusses am 20. April 2021 bereits parteiübergreifende Zustimmung. Die GoeSF zeigte zusätzliche Maßnahmen für Schwimmkurse, Wochenendangebote sowie die Kooperationen mit Schulen und Vereinen auf.

Mit der Information, dass die Schwimm- und Freibäder zwar weiterhin geschlossen bleiben, Angebote für Schwimmkurse aber möglich sind, hat die CDU-Ratsfraktion die GoeSF gebeten umgehend die notwendigen Schritte zur Umsetzung der Schwimmlernoffensive einzuleiten. Je eher die Initiative beginnen kann, desto mehr Kinder könnten das Angebot nutzen und würde die voraussichtlich hohe Nachfrage in den Sommerferien vorweg etwas entzerren.

Das sagt Dr. Thomas Häntsch, Vorsitzender des Sportausschusses:

„Uns ist das Gelingen der Schwimmlernoffensive ein wichtiges Anliegen, damit die Kinder die Defizite so schnell wie möglich aufholen können, sodass wir selbstverständlich die GoeSF in der Umsetzung unterstützen werden. Der Planungs- und Umsetzungsstand ist gewiss dem dynamischen Pandemiegeschehen immer wieder anzupassen, sodass wir den stetigen Kontakt zur GoeSF pflegen, um gegebenenfalls rechtzeitig weitere Unterstützungsmöglichkeiten vorzubereiten. Wir wissen es sehr zu schätzen, dass wir mit der GoeSF einen verlässlichen und gut aufgestellten Bäderbetreiber in Göttingen haben, der mit Sicherheit einen schnellen Weg für die Realisierung darstellen wird.“

Zum Hintergrund:

Der Anteil der Nichtschwimmerinnen und Nichtschwimmer sowie der Halbschwimmerinnen und Halbschwimmer ist in den letzten Jahren bereits deutlich angestiegen. Viele Verbände und Rettungsschwimmer haben bereits eindeutige Zahlen bekannt gegeben. Die Lockdown-Zeiten und der damit verbundene fehlende Schwimmunterricht werden die Situation verschärfen – auch nach der Pandemiezeit.

Voraussichtlich werden die Grundschulen keine zeitlichen Kapazitäten für das Aufholen des Schwimmunterrichtes einrichten können, sodass eine ergänzende Schwimmlernoffensive zu den Nachmittagszeiten und an den Wochenenden dazu beitragen würde, die Defizite dieser lebenswichtigen Fertigkeit bei den Kindern zu beheben.