Planungsstand „Gothaer Haus“ an der Weender Straße 80

Die Planungen für einen Neubau an der Weender Straße 80, dem jetzigen Gothaer Haus, waren bereits weit fortgeschritten. Dem Vernehmen nach war zunächst von einem Wandel im geplanten Nutzermix auszugehen. Dann stand ein erneuter Besitzerwechsel des Areals im Raum.

Wie jeder längerfristige Leerstand wirkt auch dieser Komplex in exponierter Lage negativ auf das gesamte Umfeld. Dementsprechend muss es im Interesse der Stadt liegen, diesen unerträglichen Zustand möglichst umgehend zu beenden und zügig den Weg für Abriss und Neubebauung zu ebnen.

Wir fragen die Verwaltung:

  • Was ist der aktuelle Zwischenstand beim Grundstück an der Weender Straße 80?
  • Liegen der Verwaltung Pläne vor, die für das Areal ein geändertes Konzept mit einem größeren Gewicht auf Wohnnutzung vorsehen?
  • Wann werden die nächsten Pläne zur Umgestaltung des Areals Weender Straße 80 den städtischen Gremien vorgelegt?

*Das Foto ist beim Innenstadtspaziergang im September 2019 entstanden.