Die Luft bei Rot-Grün ist raus!

Göttingen braucht nach jahrzehntelanger SPD-Führung frischen Wind!

Wenn Prozesse nicht mehr die nötige Frische und Qualität haben, spricht man in Betrieben vielerorts von Betriebsblindheit. Eine durchaus normale Entwicklung, die sich aber durch einen Perspektivwechsel ändern lässt. Neue Energie für Göttingen, welche wir mit einem neuen Oberbürgermeisterkandidaten mit frischen jungen Ideen zur Wahl stellen. Zu verkrustet sind die jetzigen Strukturen, zu veraltet die Vorgehens- und Denkweisen. Wer sich wie die SPD seit Jahrzehnten in diesen gewohnten Filz- und Machtstrukturen bewegt, sieht am Ende nicht mehr die dringend benötigten Veränderungen, die diese Stadt braucht, um voran zu kommen. Gute Ideen anderer Parteien werden als Nonsens abgetan – das kann man so machen, dann müssen aber alle Hausaufgaben der jeweiligen Regierungspartei (SPD) mehr als ordentlich gemacht sein. Letzteres ist schon lange nicht mehr der Fall. Bei soviel Überheblichkeit und Politik-Arroganz ist es längst Zeit für einen Wechsel, welchen die Göttinger Bürger verdient haben. Ich nenne das gern Mehrheitsüberheblichkeit! Und diese tritt immer dann zu Tage, wenn andere tolle Ideen anderer politischer Kräfte nicht mehr berücksichtigt und oder hinterfragt werden. Eine gefährliche Spirale unter der die Lebensqualität unserer Stadt leidet. Viele andere Kommunen machen es trotz ähnlicher Mehrheitsverhältnisse vor… 

Ein neues Miteinander statt ein Gegeneinander wird für gute Lebensverhältnisse sorgen! 

Mit dieser Ausgabe des Ratstickers geben wir Ihnen einen zusammenfassenden Überblick unserer Arbeit im Rat der Stadt Göttingen der letzten Monate und einen Ausblick zu unseren Zukunftsvisionen.

Sie, liebe Wähler, haben nun am 12. September 2021 die Gelegenheit für neue Energie in Göttingen zu sorgen… wir zählen auf Sie und hoffen auf eine starke Wahlbeteiligung!

Mit herzlichen Grüßen

Ihr Olaf Feuerstein

Laden Sie sich hier den aktuellen Ratsticker vollständig herunter: