CDU fordert mobile Testzentren für Göttinger Problemimmobilien

Die CDU-Ratsfraktion bringt einen Antrag im Sozialausschuss am 11. Mai 2021 ein

In den Göttinger Problemimmobilien Groner Landstraße 9a/9b, Hagenweg 20/20a, Idunazentrum und Ruhstrathöhe sorgen die beengten Wohnverhältnisse und die gemeinsame Nutzung von Personenaufzügen ohne Rücksichtnahme der Abstandsverhältnisse für erhöhte Ansteckungsrisiken. Daher fordert die CDU-Ratsfraktion die Verwaltung auf, den dortigen Bewohnern wöchentlich ein Testangebot mit mobilen Testzentren vor Ort anzubieten, um das Risiko von bereits möglichen Infizierten und deren weiteren Ansteckungen zu minimieren. Zudem fordert die CDU-Ratsfraktion für die Übergangszeit bis zum Einsatz der mobilen Testzentren die sofortige Ausgabe von Laien-Selbsttest für die wöchentliche Anwendung.

Das sagt Karin Schultz, CDU-Ratsmitglied im Sozialausschuss:

„Jeder Antrag für die Göttinger Problemimmobilien ist ein Puzzleteil zur Verbesserung der Situation für die Bewohner. Das nun in diesem Antrag geforderte regelmäßige und niederschwellige Testangebot auf eine mögliche Corona-Infektion wird sicherlich viele Bewohner erreichen und angenommen werden. Besonders die Bewohner, welche in ihrer Mobilität eingeschränkt oder durch Sprachbarrieren gehemmt sind und daher die bereits bekannten Testzentren und Apotheken eventuell nicht aufsuchen werden, können wir mit diesem Angebot erreichen. Wir würden mit dieser Maßnahme die unbemerkten Infektionen schneller entdecken, die Kontaktverfolgung ermöglichen und die Ansteckungsrisiken deutlich reduzieren, sodass ich davon ausgehe, dann der Antrag von meinen Ausschusskolleginnen- und Kollegen unterstützt werden wird.“

Zum Hintergrund:

Im letzten Jahr ist es bekanntlich zu größeren Ausbruchsgeschehen einem der oben erwähnten Gebäudekomplex gekommen. Damit ein solches Szenario möglichst früh vermieden wird und keine Rückfälle der Absenkung der Inzidenzwerte eintritt, ist ein leicht zugängliches Testangebot vor Ort in Form eines mobilen Testzentrums ein ratsames Instrument. Auch sind die Testmöglichkeiten nicht in jedem Stadtteil in ausreichender Möglichkeit gegeben. In der Weststadt bietet bislang nur eine dort ansässige Apotheke Termine nach Voranmeldung an.